Mitglieder-Information zur aktuellen Situation

Liebe GWB-Gemeinschaft,

seit einem langen Jahr müssen wir in allen Bereichen unseres Miteinanders nun schon mit den Begleiterscheinungen und Folgen einer Pandemie umgehen, die wir uns in dieser Form sicher niemals hätten vorstellen können. Der Corona-Virus bedroht unsere Gesundheit, schränkt uns empfindlich in unserem alltäglichen Leben ein und erlaubt es uns nun schon seit Ende Oktober (wie schon im März und April des letzten Jahres) nicht mehr Fußball zu spielen. Uns allen fehlt der rollende Ball und das damit verbundene Vereinsleben sehr. 

Neben all diesen Einschränkungen bedeutet die aktuelle Situation auch eine echte Bedrohung für Sportvereine in ganz Deutschland. Studien kommen derzeit zu dem Ergebnis, dass jeder zweite Sportverein in Deutschland existenziell bedroht ist. Auch an Grün-Weiß Brauweiler geht diese Situation natürlich nicht spurlos vorbei. 

Daher würden wir Euch gerne – auch in Anbetracht der Tatsache, dass im Januar die Mitgliedsbeiträge erhoben wurden – zu einigen wichtigen Punkten der aktuellen Vereinsarbeit informieren. 

Wir brauchen Euch jetzt!

Ein Fußballverein ist in erster Linie eine Solidargemeinschaft, weniger ein Dienstleistungsunternehmen. Viele Ehrenämtler engagieren sich in guten Zeiten, um jungen Menschen das Fußballspielen zu ermöglichen. Das machen sie entweder für ein symbolisches Honorar oder komplett ohne Bezahlung. In der aktuellen Situation können wir diese Leistung leider nicht mehr so einbringen, wie in Zeiten in denen der Ball rollt – unverschuldet, denn niemand wünscht sich diese bedrohliche Situation. In normalen Zeiten bietet der Verein den Rahmen für eine großartige grün-weiße Gemeinschaft. In so schweren Zeiten wie gerade, hoffen wir auf die Solidarität aus der anderen Richtung. Um diese bitten wir Euch ganz herzlich. Der Verein braucht nun seine Mitglieder mehr denn je. Anders funktioniert Fußball in Brauweiler leider nicht und nur so bleibt er auch in Zukunft möglich! Bitte unterstützt uns dabei, ihn zu bewahren.

Wir bleiben handlungsfähig, sobald wieder Fußball gespielt werden kann

Wir hoffen nach wie vor, dass sich die Lage irgendwann wieder zu Gunsten des Sports entwickelt. Im Mai vergangenen Jahres waren wir nach Beendigung des ersten Lockdowns in kürzester Zeit in der Lage, sofort wieder den vollen Trainings- und Spielbetrieb aufzunehmen. Genau das dürfen unsere Mitglieder von uns erwarten. Würden wir jetzt eventuell Beiträge aussetzen oder kürzen, müssten wir alle Trainer, die derzeit alle weiterbezahlt werden, zunächst einmal entlassen. Die Aufnahme des Trainings- und Spielbetriebs würde dann Wochen dauern, wenn es wieder möglich wäre. Eine Betreuung der Teams im Lockdown wäre zudem auch nicht mehr möglich.

Wir versuchen alles, um unsere Spieler und Spielerinnen weiter Struktur anbieten zu können

Unsere Trainer sind und bleiben nach wie vor Ansprechpartner für Spieler und Eltern und stehen für deren Fragen oder Anregungen gerne bereit. Die meisten halten derzeit auch außerhalb des Fußballplatzes etwa über die Chatgruppen der Mannschaften oder über Video-Treffen den Kontakt zu ihren Spielern und Spielerinnen. Dieses Engagement schätzen wie sehr. 

Leider ist ein reguläres Fußballtraining derzeit nicht möglich und die Trainer können ihrer eigentlichen Passion nicht nachkommen –  die Plätze sind gesperrt und gerade bei den ganz Kleinen sind Lauf-oder Athletikeinheiten kontraproduktiv. Trotzdem sind unsere Trainer bereits jetzt dabei gemeinsam mit der sportlichen Leitung die kommende Saison zu planen. 

Zum Schluss noch einmal ganz deutlich: Vielen Dank für Euer Vertrauen, für Eure Loyalität und eben auch für Eure Mitgliedsbeiträge in Zeiten, in denen wir sie leider nur begrenzt zurückzahlen können. Nur gemeinsam sind wir GWB! Bleibt bitte gesund! 

Vereinssponsoren


Anmeldung zum Newsletter:

Unsere Zukunft ist grün-weiß!

SV Grün-Weiß Brauweiler 1961 e. V.
Mathildenstraße 1
50259 Pulheim-Brauweiler

Tel. 02234/9969891

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folge uns

Unterstützung