Aktualisiertes Hygienekonzept: Leichtes kicken erlaubt

Ab heute ist auf unserem Kunstrasenplatz in sehr abgespeckter Form wieder grün-weißer Fußball in Brauweiler möglich. Die Stadt Pulheim hat ein Hygienekonzept akzeptiert, das unsere sportliche Leitung am Wochenende akribisch erarbeitet hat. Dieses Konzept und die damit verbundene Spielmöglichkeit für bei uns angemeldete Kicker ist allerdings mit Regeln verbunden, die wir an dieser Stelle gerne noch einmal erklären möchten.

Für uns als Verein sehr wichtig: Wir achten aufeinander und respektieren den Umgang mit den aktuellen Problemen. Wir leben in Zeiten, die jeder anders für sich bewertet. Deshalb entscheidet jeder Trainer oder jede Trainerin selbst, ob und wenn inwieweit er oder sie das Spielkonzept für seine Mannschaft umsetzt. Auch jeder Spieler und jede Spielerin kann und soll für sich selbst entscheiden, ob die Zeit tatsächlich reif ist, wieder auf den Sportplatz zu gehen. Es gibt in dieser Hinsicht keinen Druck des Vereins an die Mannschaften oder aus den Trainer-Teams an die Spieler. 

Zum Konzept:

Was geht:

  • Das Angebot, das wir machen können, richtet sich ausschließlich an Vereinsmitglieder und auch nur in dem Rahmen, den wir vorgeben dürfen.
  • Wir haben die Möglichkeiten auf dem Platz zu spielen mit den Trainingszeiten der einzelnen Mannschaften verbunden. Die Trainer unterrichten ihre jeweiligen Teams, wann und in welchem Umfang Fußball in festen Kleingruppen a zwei Spielern möglich ist
  • Dazu ist der Platz in zwölf Zonen eingeteilt. In jeder Zone dürfen sich fest nur zwei Spieler aufhalten. Diese zwei Spieler müssen für die komplette Dauer ihres Trainings in ihrer Zone bleiben (Ausnahme: Sie müssen einen Ball holen oder ähnliches).
  • Wir haben unseren Trainingsplan angepasst. Daraus ist zu entnehmen, welche Mannschaft, welche Trainingszeiten und wie viele Zonen zur Verfügung hat. Das heißt: Unsere Trainer weisen ihren Spielern Trainingstage und Trainingszeiten zu.

Was nicht geht:

  • Wir ermöglichen mit der neuen Regelung KEIN Mannschaftstraining und auch kein direkt angeleitetes Training durch die Trainer. Es geht nur darum, dass in Brauweiler angemeldete Spieler, die Möglichkeit haben im kleinen Rahmen sich fußballerisch zu betätigen. Gemäß den Vorgaben der Stadt darf auch gar kein Trainer auf dem Platz das Training anleiten.
  • In den sehr kleinen Zonen ist kein Training im üblichen Sinne möglich. Unsere Trainer geben den Spielern vorab Anregungen, die in den Zonen dann selbstständig umgesetzt werden müssen – das können Passübungen, Zweikampf-Übungen, Torwarttraining, Koordinationsübungen, Technik oder unter Umständen Torschuss Übungen sein. 

Ganz wichtig: Es gilt die Regeln unseres Hygienekonzeptes zu beachten. Dazu gehört unbedingt die Beachtung einer Maskenpflicht auf dem Platz sowie die strikte Einhaltung der Abstandsregelungen im Sinne der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW. Wir bitten alle Mitglieder unser Konzept aufmerksam zu lesen und sich entsprechend zu verhalten, anderenfalls drohen dem Verein sowie den zuwider handelnden Personen Geldstrafen durch das Ordnungsamt:

HYGIENEKONZEPT GWB

Weitere wichtige Dokumente/Links für das aktuelle Modell:
Trainingsplan
Plan des Platzes

Uns ist bewusst, dass die aktuelle Möglichkeit nicht der Fußball ist, den wir uns derzeit alle wünschen. Es ist aber das, was momentan möglich ist. Sobald die politischen Rahmenbedingungen mehr für den Breitensport zulassen, werden wir das Konzept sofort anpassen. Trotzdem wünschen wir allen mit diesem allerersten Schritt nach vorne viel Spaß und freuen uns, dass der Ball wenigstens ein bisschen rollt. 

Vereinssponsoren


Anmeldung zum Newsletter:

Unsere Zukunft ist grün-weiß!

SV Grün-Weiß Brauweiler 1961 e. V.
Mathildenstraße 1
50259 Pulheim-Brauweiler

Tel. 02234/9969891

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folge uns

Unterstützung